ARA Münsterland

Der neue Startort „ARA Münsterland“ in der Fahrradstadt Münster bot am 05.03. als Premierenveranstaltung einen 200er Brevet an. Randonneuren aus dem Großraum Münster, dem Ruhrgebiet, Osnabrück Land und den Niederlanden bietet sich somit eine neue Startmöglichkeit. Eines vorweg – die Organisatoren haben ihre Prüfung bestanden.

Der Brevet der Radfahrer war eine echte Prüfung. Am Vortag hatte es in den Baumbergen geschneit. Von den 150 gemeldeten Teilnehmer starteten letztlich 80 in das kalte Vergnügen. Durch die winterlichen Bedingungen  gestalteten sich die ersten 35km bis Coesfeld sehr schwierig. Die Rennradfahrer hatten oft eine freie Spur im Schnee. Mit dem Velomobil reichte diese Autoreifenbreite nicht. So war die Fahrt durch den Schnee sehr anstrengend und nervenaufreibend. Dreimal stand das VM quer. Naja, nach den Baumbergen war der Schnee zum Glück weg und die restlichen Kilometer waren einfacher. Danach ging es weiter nach Winterswijk, dann Richtung Norden ein Stückchen auf der holländischen Seite entlang bevor es über Ahaus und Steinfurt wieder zurück nach Münster ging.

Respekt allen, die es trotz dieser schwierigen Bedingungen ins Ziel geschafft haben.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s